Zwischenruf: Werbung vor Nachrichten über Terror ist ein NO GO!

Am Freitag geschah das #Attentat in München. Millionen von Menschen wollten sich informieren und auf seriöse #Nachrichtenquellen zurückgreifen.

Jedoch sah man vor den aktuellen Meldungen über den #Amoklauf zu Beginn jedes Videos vorgeschaltete Werbespots. Ich frage mich – wo fängt die Moral der Werbetreibenden an?

Es kann doch nicht sein, dass bei einer derartigen Nachrichtenlage eine vorgeschaltete Werbung positiv auf das Unternehmens- oder Markenimage wirkt. Die Branche jammert über Adblocker und was man alles tun sollte, um Werbung wieder interessant zu machen.

Ich wüsste da einen ganz einfachen Rat! Fangt doch erst einmal mit den Basics an: Werbung überall – aber nicht vor Nachrichten, die über aktuelle Gefahrenlagen informieren. Und diese Ausschlusskriterien sind jederzeit steuerbar! Da gibt es keine Ausreden.

Niemand sollte sich über die undisziplinierte Haltung der User auf Twitter oder Facebook moralisch empören, wenn absolute Medien-Profis unsere gesellschaftlichen Werte nicht einhalten und die Profitgier alles andere überwiegt!

Bildquelle: Colourbox ID #9515550

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s